Ann See

Home / Ann See

Single: Head Het Up (VÖ: 03.03.)

Die 24-jährige Singer-Songwriterin Ann Christine Sunesen alias Ann See wuchs auf dem Land in Dänemark auf, in einem Haus, in dem die Musik immer einen besonderen Stellenwert hatte. Obwohl sie in einem musikalischen Umfeld aufgewachsen ist, hatte sie ihre erste persönliche Begegnung mit der Musik erst im Alter von 16 Jahren, während sie zwischen Cowboys und deren Frauen in einem chilenischen Tal in den Anden lebte. Hier fand sie den Mut und die Inspiration, zum ersten Mal in ihrem Leben eine Gitarre in die Hand zu nehmen.

Nach einem Jahr in Chile ging es für Ann See nach Deutschland, um die Schule zu beenden. Dort ging sie ihrer neuentdeckten Leidenschaft zur Musik weiter nach und fing an, ihre eigenen Songs zu schreiben. 2013 fing sie an, mit ihrem Vater (und gleichzeitig Produzenten) zusammenzuarbeiten. Mit der Verwirklichung ihres ersten selbstgeschriebenen Songs „Drawn“ gründeten die beiden das Projekt Ann See und ihr elektro-akustisches Pop Universum.

Die Veröffentlichung ihrer Debütsingle „Drawn“ und die darauffolgenden Plays im dänischen Radio („Denmark’s Radio“) waren der Grundstein für Ann See als Newcomerin in der Popszene. Aufmerksamkeit und Lob gabs dafür ebenfalls. Nach mehreren tausenden Klicks für ihr Video zu „Drawn“ bei Youtube, wurde die Single im Jahr 2014 aus insgesamt 1.600 anderen Songs ausgewählt und brachte Ann See in das Finale von Dänemarks größter Talentshow. Eine der 12 Finalistinnen der Show zu sein steigerte nicht nur das Interesse der lokalen und nationalen Medien, sondern brachte ihr auch besondere Aufmerksamkeit aus Spanien, Frankreich, Irland, Deutschland und Island.

Währenddessen veröffentlichte Ann See ihre zweite Single „Spin“ und hatte ihr Live Debüt auf der Bühne des Spot Festivals in Aarhus, Dänemark. Noch im gleichen Jahr veröffentlichte sie ihre Debüt EP „Figure“ und performte live in Deutschland und Dänemark, unter anderem als Support auf der Dänemark-Tour des Norwegers Bernhoft.

Nach der Veröffentlichung ihrer Figure EP (2014) zog es Ann See erneut in die europäische Metropole Berlin, wo sie seitdem lebt. Hier investierte sie viel Zeit, an ihren Sounds zu arbeiten und diese neu zu definieren. Aber auch als Songwriterin zu wachsen, solo und als Co-Writerin.

Nun ist Ann See bereit, ihre brandneue Single „Head Het Up“ zu veröffentlichen. Eine starke Message über Selbstakzeptanz, Mitgefühl und auch darüber, ein Leben zu leben, für das es sich zu sterben lohnt. „Head Het Up“ erscheint am 03. März 2017.

Info
Country: Denmark
Label: /
Press Contact: Simone Kornalewski

Facebook | Twitter | Instagram | Soundcloud

 Ann See1-Photo by Amalie Warberg
 Ann See2-Photo by Amalie Warberg
 Ann See8-Photo by Amalie Warberg
 Ann See5-Photo by Amalie Warberg