L’Impératrice

"Die sechsköpfige Band hat mit ihren lasziven Electro-Klängen schon Preise eingeheimst und mixt 70er-Disco mit Daft-Punk-Verweisen" - STERN
Home / L’Impératrice

Album: Matahari (VÖ: 05.04.19)

Nach dem erfolgreichen Release in Frankreich letztes Jahr, erscheint nun das Debütalbum von L’Impératrice namens “Matahari” weltweit in 2019 mit dem Pomp einer richtigen Krönungszeremonie. “Impératrice” bedeutet “Herrscherrin” auf Französisch, und der Bandname ist für Nicht-Frankophone wohl am schwierigsten zu begreifen – musikalisch gesehen gibts es bei L’Impératrice nichts, was man übersetzen muss. 

Zwei Shows am 29. und 30. Januar 2019 im legendären L’Olympia, einem Live-Venue mit etwa 2,000 Zuschauerplätzen und einer reichen Geschichte im 9. Arrondissement in Paris, markieren das Ende einer einjährigen Tournee durch Frankreich. Ihre Majestät ist nun bereit, den Rest der Welt zu erobern: das Debütalbum “Matahari” erscheint am 5. April, gefolgt von einer Tour in Mexiko, den Vereinigten Staaten und Deutschland. Das Konzert in San Francisco (The Independent) ist bereits 6 Monate im Voraus restlos ausverkauft, und andere Städte halten mit. Es steht sicherlich einiges an Abenteuer bevor. 

Die Pariser greifen auf eine Reihe von Genres zurück, von Space-Disco der 70er Jahre bis zum Downtempo-Synthpop der 90er Jahre, wobei sie dabei auch die französischen Filmkomponisten wie François de Roubaix und Michel Legrand mit einbeziehen. “Albums that sold 500 copies in the 1970s are the records that interest us most,” sagen L’Impératrice. “Matahari ist das glitzernde, kinematographische Ergebnis der letzten sechs Jahre harter Arbeit, das auf einige der besten musikalischen Fundstücke und schon vergessene Schätzen zurückgreift, die sich in Plattenkisten im ganzen Land verstecken. Versehen wird das ganze mit  L’Impératrice’ eigenem, unnachahmlichen 21st century twist.

Subtil und dennoch majestätisch, L’Impératrice haben eine strahlende Zukunft in ihrem Heimatland, aber wenn das sechsköpfige Ungeheuer drauf und dran ist, wirklich in die musikalische Königsklasse Frankreichs aufzusteigen, dann müssen sie auf ihre têtes, ihre Köpfe, aufpassen. Boisseguin hat alles richtig gemacht, seit er seinen Journalisten-Job vor sieben Jahren geschmissen hat. Wenn der leise und stetige Aufstieg von L’Impératrice zur Vormachtstellung in ihrem Heimatland Teil eines Plans wäre, dann könnte man erwarten, dass in Zukunft mit der Weltherrschaft zu rechnen ist.

INFO
PR: Album Online + Radio, Tour
Country:
France
Label: microqlima
Press Contact: Darya Kulinka

Facebook | Twitter | Instagram

LIVE IN DEUTSCHLAND
30.05. – Berlin, Columbia Theater
31.05. – Köln, Artheater
01.06.PULS Open Air

MATAHARI

ALBUM ARTWORK

“Wie das französische Sextett Disco-Drums, Chickenscratch-Gitarren und Funk-Vibes zu einem unausweichlichem Groove verdichtet,
ist tatsächlich
auf seine Art majestätisch.”  ByteFM

“der Hauptgrund, warum uns die EP [von L’Impératrice] so begeistert ist, dass ‘Dreaming Of You’ bei aller musikalischen Handwerkskunst
und Sophistication so ungezwungen klingt.”
  SPEX

 05. L'Impératrice — Matahari LP _ crédit Emmanuel GIRAUD
 03. L'Impératrice — Matahari LP _ crédit Emmanuel GIRAUD
 small
 01. L_Impératrice — Matahari LP _ crédit PE Testard
 02. L_Impératrice — Matahari LP _ crédit PE Testard